Die Geschichte hinter den Chrischona-Geschichten

Jesus erleben – Menschen fördern – dem Nächsten dienen

175 Jahre Chrischona – das sind 175 Jahre bewegte Chrischona-Geschichte. Die kleine Schule für Pilgermissionare aus dem Jahr 1840 hat sich zum heutigen Theologischen Seminar St. Chrischona (tsc) entwickelt. Aber es ist noch viel mehr passiert. Bei Chrischona haben Menschen immer wieder Jesus erlebt. Hier wurden sie gefördert oder haben dem Nächsten gedient. Davon erzählen die Geschichten auf dieser Internetseite – witzig, bewegend, lebensverändernd. Kurz: einfach lesenswert.

Im Jahr 2014 haben viele Chrischona-Freunde ihre eigenen Geschichten mit Chrischona erzählt. Sie handeln von persönlichen Berufungserlebnissen, die zum Studium am tsc geführt haben. Sie handeln aber auch von der grossen Liebe, die sich bei Chrischona gefunden hat. Oder sie erzählen von ermutigenden Erlebnissen mit Jesus in einer der rund 200 Chrischona-Gemeinden weltweit.

Gemeinsam malen die Geschichten mit Chrischona ein buntes Bild davon, wie Menschen Jesus erleben. Sie zeigen, dass er es ist, der Chrischona und deren Menschen begleitet.

zurück zu den Chrischona-Geschichten

Impressum

Diese Internetseite ist Eigentum des Theologischen Seminars St. Chrischona (tsc).

Anschrift:

Theologisches Seminar St. Chrischona (tsc)
Chrischonarain 200
4126 Bettingen / Basel-Stadt
Schweiz
Tel.: +41 (0)61 646 45 56
E-Mail: [email protected]
www.tsc.education

© Theologisches Seminar St. Chrischona (tsc). Alle Rechte vorbehalten.